Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz HLF) 20

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ist die Bezeichnung für einen Typ deutscher Feuerwehrfahrzeuge verschiedener Größenordnung. Das HLF 20 ist die größte Ausführung dieses Fahrzeugtyps. Dieser Fahrzeugtyp ist eng mit dem Löschgruppenfahrzeug (s.u.) verwandt und wie dieses für eine Gruppe als Besatzung ausgelegt (= 9 Personen). Wesentlicher Unterschied zum Löschgruppenfahrzeug ist die umfangreiche Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung.

Das HLF verfügt über einen Wassertank von 3000 Litern Inhalt sowie einem Vorrat von 80 Litern Schaummittel. Im Fahrzeugheck befindet sich eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von minütlich 2.000 Liter Wasser bei einem Ausgangsdruck von 10 bar. Das Fahrzeug verfügt  über (nicht abschließende Aufzählung) eine dreiteilige Schiebe- und vierteilige Steckleiter, vier Pressluftatmer im Mannschaftraum verladen, wasserführende Armaturen, einen Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte, Schornstein-Werkzeugkasten, Verkehrsabsicherungsmaterial, eine Tauchpumpe, Säbelsäge sowie eine Motorsäge. Hinzu kommt noch eine weitere, umfangreiche Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung, zu der unter anderem ein hydraulischer Rettungssatz mit Rettungsspreizer, Rettungsschere und Zubehör gehören.

Informationen zum Fahrzeug:

Fahrgestell: Mercedes Atego 1529
Aufbau: Fa. Schlingmann
Baujahr: 2016
Motorisierung: 290 PS
Funkrufname: Florian Kleinblittersdorf 1/46

Dieses Fahrzeug ist den Löschbezirken Auersmacher und Sitterswald gemeinsam zugeordnet.

Löschgruppenfahrzeug (LF) 8/12

Das Löschgruppenfahrzeug (LF) besitzt eine Gruppenkabine (9 Sitzplätze), in der sich bereits ein Trupp, bestehend aus zwei Personen, auf der Anfahrt zur Einsatzstelle mit Atemschutzgeräten ausrüsten kann. Des weiteren besitzt das Fahrzeug eine eingebaute Pumpe mit einer Förderleistung von 800 Liter, bei 8 bar pro Minute. Der Löschwasserbehälter hat ein Fassungsvermögen von 1200 Liter.

Im Rahmen des neuen gemeinsamen Standortes mit dem Löschbezirk Auersmacher und der leicht geänderten Beladung wurde der Rufname von "5/45" auf 1/42/2 geändert.

Technische Daten:

Hersteller: Mercedes Benz
Typ: 814F
Hubraum: 5958 cm³
Leistung: 97 kW (140 PS) bei 2800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 106 km/h
Zul. Gesamtgewicht: 8600 kg
Maße (L/B/H): 6400 / 2500 / 2850 mm
Sitzplätze: 9
Aufbau: Fa. Metz
Funkrufname: Florian Kleinblittersdorf 1/42/2

zum Seitenanfang